Logo RK Marine Kiel

Bundeswehr

Generalinspekteur der Bundeswehr

Position und Befugnisse

Der Generalinspekteur wird vom Bundespräsidenten auf Vorschlag des Bundesverteidigungsministers ernannt, seine Amtszeit ist jedoch nicht von der des Bundesministers der Verteidigung abhängig.

Der Generalinspekteur ist truppendienstlicher Vorgesetzter aller Soldaten der Streitkräfte und Teil der Leitung des Bundesministerium der Verteidigung (BMVg). Zur Leitung des Verteidigungsministeriums gehören unter dem Bundesminister zwei parlamentarische und zwei beamtete Staatssekretäre. Diesen ist der Generalinspekteur jedoch aufgrund des Primats der Politik untergeordnet.

Seit 1970 steht dem Generalinspekteur ein Brigadegeneral als Beauftragter für Erziehung und Ausbildung zur Seite, der das Inspektionsrecht des Generalinspekteurs in der Truppe in Fragen der Erziehung, Ausbildung und Inneren Führung vollzieht.

Stellvertreter

Der Generalinspekteur der Bundeswehr hat einen Stellvertreter im Rang eines Generalleutnants oder Vizeadmirals, der ihn vertritt, jedoch keine eigene ministerielle Instanz darstellt.

Er war seit seiner Einrichtung 1964 bis zum Jahr 2003 zugleich Inspekteur der Zentralen Militärischen Dienststellen der Bundeswehr.

Nachdem der Führungsstab der Streitkräfte und der Führungsstab der Streitkräftebasis 2003 fusioniert wurden, gab es mit dem Inspekteur der Streitkräftebasis einen zweiten Stellvertreter des Generalinspekteurs mit der Dienstbezeichnung Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr und Inspekteur der Streitkräftebasis. In seiner Eigenschaft als Stellvertreter stellte er ebenso keine ministerielle Instanz dar. Er war zugleich Inspekteur der Streitkräftebasis und damit truppendienstlicher Vorgesetzter der Streitkräftebasis und vertrat den Generalinspekteur bei der Führung der Streitkräfte. Ihm unterstanden u. a. das Referat für Rechtsberater und Universitäten der Bundeswehr. Zudem ist er Beauftragter für Reservistenangelegenheiten.

Generalinspekteure seit 1957

NrFotoName / LebensdatenTeilstreitkraftAmtszeit
1General Adolf HeusingerGeneral Adolf Heusinger

*  04.08.1897
† 30.11.1982
HeerAntritt: 01.06.1957
Ende:  31.03.1961
2General Friedrich FoertschGeneral Friedrich Foertsch

*  19.05.1900
† 14.12.1976
HeerAntritt: 01.04.1961
Ende:  31.12.1963
3General Heinz TrettnerGeneral Heinz Trettner

*  19.09.1907
† 18.09.2006
HeerAntritt: 01.01.1964
Ende:  25.08.1966
4General Ulrich de MaizièreGeneral Ulrich de Maizière

*  24.02.1912
† 26.08.2006
HeerAntritt: 25.08.1966
Ende:  31.03.1972
5Admiral Armin ZimmermannAdmiral Armin Zimmermann

*  23.12.1917
† 30.11.1976
MarineAntritt: 01.04.1972
Ende:  30.11.1976
6General Harald WustGeneral Harald Wust

*  14.01.1921
† 02.10.2010
LuftwaffeAntritt: 21.12.1976
Ende:  11.12.1978
7General Jürgen BrandtGeneral Jürgen Brandt

*  19.10.1922
† 26.07.2003
HeerAntritt: 12.12.1978
Ende:  31.03.1983
8General Wolfgang AltenburgGeneral Wolfgang Altenburg

*  24.06.1928
HeerAntritt: 01.04.1983
Ende:  30.09.1986
9Admiral Dieter WellershoffAdmiral Dieter Wellershoff

*  16.03.1933
MarineAntritt: 01.10.1986
Ende:  30.09.1991
10General Klaus NaumannGeneral Klaus Naumann

*  25.05.1939
HeerAntritt: 01.10.1991
Ende:  08.02.1996
11General Hartmut BaggerGeneral Hartmut Bagger

*  17.07.1938
HeerAntritt: 08.02.1996
Ende:  31.03.1999
12General Hans-Peter von KirchbachGeneral Hans-Peter von Kirchbach

*  03.08.1941
HeerAntritt: 01.04.1999
Ende:  30.06.2000
13General Harald KujatGeneral Harald Kujat

*  01.03.1942
LuftwaffeAntritt: 01.07.2000
Ende:  30.06.2002
14General Wolfgang SchneiderhanGeneral Wolfgang Schneiderhan

*  26.07.1946
HeerAntritt: 28.10.2009
Ende:  03.03.2011
15General Volker WiekerGeneral Volker Wieker

*  01.03.1954
HeerAntritt: 21.01.2010

Ergänzende Artikel