Logo RK Marine Kiel

Maritimes

Kleine Schiffstypenkunde

Vollschiff

Vollschiff

Merkmale

  • 3 oder mehr Masten
  • vollständig mit Rahsegel getakelte Masten
  • Masten aus mehreren Teilen (den Stengen) zusammengesetzt
  • daraus abgeleitet wurden die Segelbezeichnungen Untermars, Marsstenge, Bramstenge, Royalstenge
  • letzter Mast hat zusätzlich ein Besan-Gaffelsegel
  • am Klüverbaum und zwischen den Masten dreieckige Stagsegel
  • Segelfläche 1.800 bis 2.500 qm bei einem 3-Mast-Vollschiff

Geschichte

  • ab 18. Jahrhundert aus dem Fregattschiff entstanden
  • 19. Jahrhundert 3und später auch 4-Mast-Vollschiffe
  • einziges 5-Mast-Vollschiff war die 'Preussen' der Rederei F. Laeisz (1902 1910)
  • die sehr besatzungsintensiv Takelung wurde durch Mischformen oder reine Schonertakelung verdrängt

Verwendung

  • Frachtschiffe in weltweiter Fahrt Getreide, Guano (Chile), Tee
  • heute sind noch ca. 20 Vollschiffe weltweit als Schulschiffe oder festliegende Museumsschiffe vorhanden

Alle Angaben sind ohne Gewähr!