Logo RK Marine Kiel

Reservist

Internationale Reservistenarbeit

Der Reservistenverband (VdRBw) ist auch über die Grenzen Deutschlands hinaus aktiv. Im Rahmen der internationalen Reservistenarbeit vertritt er die deutsche Bundeswehr in verschiedenen europäischen und internationalen Organisationen (AESOR, CIOR und CIOMR).

Darüber hinaus bestehen auch zahlreiche bilaterale Partnerschaften. Diese findet man sowohl auf der Bundesebene, erst 2003 wurde eine Kooperationsvereinbarung mit dem ungarischen Reservistenverband 'MATASZ' geschlossen, als auch auf der Ebene der Kameradschaften.

Die Ziele und Aufgaben dieser Partnerschaften reichen von der Fortentwicklung der sicherheitspolitischen Zielsetzung der Heimatländer, über militärische Vergleichswettkämpfe, eine Verbesserung der Situation der Reservisten bis hin zur Hilfe beim Aufbau demokratisch orientierter und legitimierter Reservistenverbände in den anderen Staaten - besonders in den Nationen Mittel- und Osteuropas.

CIOMR

Wappen CIOMR
  • Conféderation Interalliée des Officiers Mèdicaux de Réserve
  • Dachorganisation der alliierten Reservesanitätsoffiziere
  • 1946 gegründet

CIOR

Wappen CIOR
  • Conféderation Interalliée des Officiers de Réserve
  • Dachorganisation der alliierten Reserveoffizier- und Reservistenverbände
  • 1947 gegründet

CIOMR und CIOR sind politisch unabhängige Organisationen, in denen sich die Reserveoffizier-Vereinigungen aus allen NATO-Mitgliedsstaaten, mit Ausnahme Islands, zusammengeschlossen haben. Außerdem sind zurzeit Estland, Finnland, Österreich, Schweden und Slowenien als assoziierte Mitglieder und Südafrika als Gast vertreten.

Seit Bestehen des NATO-Bündnisses leisten sie bedeutsame Beträge zur Stärkung der Allianz sowie für die Fortentwicklung der Sicherheitspolitik ihrer Heimatländer. Dies tun sie mittels Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Die Delegierten treffen sich jährlich zu einer Arbeitstagung bei der NATO in Brüssel und zu einem Kongress in einem der Mitgliedsstaaten. Der Reservistenverband (VdRBw) vertritt seit 1961 die Reserveoffiziere und -sanitätsoffiziere der deutschen Bundeswehr bei CIOMR/CIOR.

AESOR

Wappen AESOR
  • Association Européenne des Sous-Officiers des Réserve
  • Dachorganisation von 8 europäischen Reserveunteroffizier- und Reservistenverbänden.
  • 1963 gegründet

Der Dachverband wurde mit Beteiligung des Reservistenverbandes (VdRBw) gegründet und vertritt heute Reserveunteroffiziere aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Österreich, Polen und der Schweiz.

Bei den alle zwei Jahre in einem der Mitgliedsländer stattfindenden Kongressen, wird im Zentralkomitee und drei Kommissionen beraten und verhandelt.

Die AESOR-Wettkämpfe finden alternierend zu den Kongressen, alle zwei Jahre statt. Der Wettkampf stellt hohe Anforderungen an die physische und psychische Leistungsfähigkeit. Die Spitzensportler unter den Reserveunteroffizieren treten hier in militärischen Vielseitigkeitswettkämpfen gegeneinander an. Diese Wettkämpfe unterstützen die freiwillige militärsportliche und militärische Betätigung und fördern die Kameradschaft.

Ergänzende Artikel