Logo RK Marine Kiel

Schifffahrt

Schallsignale

Darstellung der Schallsignale

  • 1 kurzer Ton (1 sec) [ dit = ]
  • 1 langer Ton (4 - 6 sec) [ dah = ]
  • Rasches Läuten mit der Glocke (5 sec)

Manöversignale

SignalBedeutung
Kursänderung nach Steuerbord
Kursänderung nach Backbord
Maschine läuft rückwärts
Ein Ausweichpflichtiger wird auf seine Ausweichpflicht hingewiesen
Allgemeines Gefahrensignal
(2 Tonfolgen aufeinander)
Fahrzeug des öffentlichen Dienst fordert sofortiges Anhalten
(2 Tonfolgen aufeinander)

Besondere Signale

SignalBedeutung
Bleib-Weg-Signal (wiederholen)
- Vorsicht gefährliche Güter
- verlasse Gefahrenbereich
- Feuer und Zündungen vermeiden
Sperrung der Schifffahrtsstraße
- Weiterfahrt verboten
Brücke, Schleuse, Speerwerk vorübergehend gesperrt
- Fahrt unterbrechen und Freigabe abwarten
SOS (wiederholen)
- Seenotsignal

Schallsignale bei verminderter Sicht

Nach den Kollisionsverhütungsregeln (KVR), wird ein bestimmtes Verhalten bei verminderter Sicht vorgeschrieben. Unter verminderter Sicht versteht man Sichteinschränkung durch Nebel, dickes Wetter, Schneefall oder Regengüsse. Deshalb müssen bei verminderter Sicht folgende Maßnahmen getroffen werden:

  • mit sicherer und angepasster Geschwindigkeit fahren
  • Positionslichter einschalten
  • Ausguck gehen
  • Signale geben

Bei Fahrt

SignalBedeutung
Fahrzeug mit Fahrt durchs Wasser
(alle 2 Minuten 1 langen Ton)
Fahrzeug mit gestoppter Maschine
(alle 2 Minuten 2 lange Töne)
Segler, Tiefgang- / Manövrierbehindertes, Manövrierunfähiges Fahrzeug
(alle 2 Minuten - mindestens - 3 Töne)
Schlepper
(alle 2 Minuten - mindestens - 2 aufeinanderfolgende Tonfolgen)
Geschlepptes oder letztes Fahrzeug eines Schleppverbandes
(alle 2 Minuten - mindestens - 2 aufeinanderfolgende Tonfolgen)

Vor Anker

SignalBedeutung
Ankerlieger kleiner 100 m
Ankerlieger größer 100 m
Warnsignal bei Annäherung
(zusätzliches Schallsignal zur Positionierung für andere Fahrzeuge)