Logo RK Marine Kiel

Logbuch 2008

Krantermin

Schon am Donnerstag waren zum Abbau der drei Zelte viele Kameraden gekommen, so dass die Arbeit schnell erledigt war. Hannes hatte einen Anhänger organisiert und so konnten die Zelte auch gleich in die Bootshalle gebracht werden.

Mitglieder der RK Marine Kiel

Mit zwölf aktiven Mitgliedern der RK (Hannes, Volker, Erich, Tim, Jens, Rudi, Rolf, Ulli, Bert, Uwe, Ralf und Frank) haben wir am Freitag das V-Boot 'Kuddel', die Admiralsbarkasse 'Hannes' und den Seekreuzer 'Freibeuter' wieder zu Wasser gebracht.

Alle haben sich intensiv eingebracht, um unsere Boote und die Boote der Mitglieder des ASG schnell ins Wasser zu bringen und den Platz blitzblank aufzuräumen. Farbreste und Farbsplitter wurden mühsam eingesammelt. Holzreste, Steine und was so rum lag entsorgt. Leinen geführt, Gurte transportiert und Bootsgestelle verrückt. Die RK Mitglieder haben ganze Arbeit geleistet und das Lob für die Arbeit war groß.

Viele Kameraden des ASG waren erstaunt darüber, wie toll unsere Boote über Winter überholt worden sind.

Hier geht natürlich ein großes Lob an Ulli, der fast seine ganze Freizeit an der 'Kuddel' verbracht hat, um drei qm Planken und einzelne Spanten an Backbord zu erneuern. Die Scheuerleiste, aus der immer wieder Rost herauslief, hat er durch eine Gummischiene ersetzt, das Trittmaster auf dem Vordeck teilweise erneuert, aber auch bei den Aufbauten hat sich viel verändert.

V-Boot Kuddel im neuen Glanz

Ralf hat den Radar-Reflektor vom 'Freibeuter' an die 'Kuddel' übergeben. Neu ist auch ein Flaggenmast und Hans hat die 'Kuddel' komplett von innen und außen neu gestrichen. Neben Walter und Rolf, unsere neuen Mitglieder, haben sich auch andere mit eingebracht.

Abdeckplatte am Auspuff der Kuddel

Unser Hardy hat mit Rudi das Auspuffendrohr erneuert und hierbei eine alte Idee von Frenchie aufgegriffen. Am Auspuffende befindet sich jetzt eine Klappe, die verhindern soll, dass Seewasser in den Auspuff hineinläuft. Die Jungfernfahrt hat gezeigt, dass es hervorragend funktioniert.

Admiralsbarkasse Hannes im neuen Glanz

Die Admiralsbarkasse ist nicht wieder zu erkennen, denn Hannes hat sie hervorragend von innen und außen gestrichen und der Motor schnurrt wie eine eins.

Seekreuzer Freibeuter im neuen Glanz

Auch der Zustand von Ralfs 'Freibeuter' konnte über Winter weiter deutlich verbessert werden. Zusammen mit seinen Brüdern und Neffen wurden alle Bordauslässe und Pumpenanschlüsse, das Ruderblatt erneuert, sowie der Tank nebst Benzinleitung unter Deck verlegt. Aber auch in diesem Jahr musste wieder Mahagoniholz getauscht werden.

Frank Steffen,  1. Vorsitzender,  RK Marine Kiel,  11.04.2008