Logo RK Marine Kiel

Logbuch 2013

Schießwettkampf 'Ostsee-Pott 2013'

Schon sehr früh hatten wir uns mit einer Mannschaft zu dem Wettkampf angemeldet, da es endlich mal wieder einen spannenden Wettkampf gab. Im Laufe des Jahres kam die Veranstaltung aufgrund verschiedenster Termine und Planungen, etwas aus dem Blickfeld.

Auf der Kreisvorstandssitzung Ende August wurden wir an den Wettkampf erinnert, als man uns mitteilte, dass wir keinen Bus für die Fahrt bekommen würden und selber fahren müssen. Dadurch kam etwas Bewegung auf, denn es musste schnell der Transfer geplant werden.

Wie immer klappte es bei uns unkompliziert, pragmatisch und sinnvoll. Selbst die Sorgen von unseres Kameraden Burkhard wurden berücksichtigt, nicht zu spät zu kommen. So holte ich Bert am Freitag rechtzeitig ab, sammelte Burkhard in der Nähe von Lüdersdorf an der A20 ein um rechtzeitig zum Essen ... Empfang dazu sein (pünktlich 17:55 Uhr waren wir an der Messe). Für Erheiterung unterwegs, sorgte Bert mit einer Showeinlage auf dem Rastplatz, wo wir Burkhard aufgesammelt haben.

Es wurde ein gemütlicher Abend, mit vielen Gesprächen und neuen Kontakten. Viele knickten allerdings schon vor dem offiziellen Ende ab. Wir hielten bis zum Schluss durch und 3/4 unserer Mannschaft ging dann vorbildlich zu Bett.

War bis dahin alles wunderbar und gut organisiert, überraschte uns die RK Stralsund-Rügen am nächsten Morgen ein weiteres Mal mit ihrem Organisationstalent ... strahlend blauer Himmel! Auch bei den Wettkämpfen lief alles perfekt ab. G36 und P8 ist ja allen bekannt, aber die neue Drohne D.A.R.T. war für alle eine Herausforderung. Aufgrund ihrer Leichtigkeit kamen nur die erfahrenen Teilnehmer damit zurecht.

Nach dem Mittagessen hatten wir dann Zeit, uns den Hafen und die Boote der MTS anzusehen. Es ist ein sehr schöner Hafen geworden, den ich noch ganz anders in Erinnerung habe, da ich ihn während meiner Marinezeit 1990 mehrmals auf dem Weg nach und von Penemünde besucht habe.

Schießmannschaft der RK Marine Kiel am Hafen der MST
Schießmannschaft der RK Marine Kiel am Hafen der MST

Was ein so schöner Anblick doch bewirken kann; im Laufe der Zeit wurde aus einer Idee, eine feste Planung. So steht jetzt schon fest, dass wir 2015 mit mindestens zwei Booten über Fehmarn, MStp Hohe Düne zur MTS in Parow fahren werden. Gemeinsam mit unseren Kameraden der RK Stralsund-Rügen wollen wir dann gemeinsam Fahrten auf dem Strelasund unternehmen und uns abends in gemütlicher Runde austauschen.

Optimale Bedingungen sind vorhanden: Ein schöner Hafen, ruhige Lage, Unterstützung durch unsere Kameraden und das wichtigste ...

Grillplatz in der nähe vom Hafen
Volker Rubach,  1 stellv. Vorsitzender,  RK Marine Kiel,  02.10.2013