Lexikon

Energie

Gasverbrauch

Wie viel Gas ein Haushalt jährlich tatsächlich verbraucht, hängt von den folgenden Einflussfaktoren ab:

  • Handelt es sich um eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus oder ein Einfamilienhaus?
  • Wie liegt die Wohnung im Gebäude?
  • Wie groß ist die Wohnfläche der Wohnung oder das Einfamilienhaus?
  • Wie ist der energetische Zustand des Gebäudes?
  • Wie alt ist die Heizungsanlage?
  • Wird das Warmwasser über die Heizungsanlage erwärmt?
  • Wird mittels Gas gekocht?
  • Wie viele Personen leben im Haushalt?
  • Wie ist das eigene Verbrauchsverhalten?

Einsparpotential

Unterschiedliche Bereiche haben Einfluss auf den Gasverbrauch. Aus diesem Grund ergeben sich in verschiedenen Haushalten teilweise große Schwankungen. Der Gasverbrauch und die damit verbundenen Kosten können durch bauliche Maßnahmen, Erneuerung der Technik und durch eine Veränderung des Verhaltens reduziert werden.

HausEntscheidend sind beim Gasverbrauch vor allem die Größe und das Alter des Hauses, da ältere Häuser in der Regel eine schlechtere Wärmedämmung aufweisen oder ältere Fenster haben.
Vergleicht man den Gasverbrauch bei einem Altbau mit einem Neubau, so kann die Diskrepanz teilweise bei 50 Prozent liegen.
Aufwand:
hoch
zeitintensiv
hohe Kosten
TechnikMit einem modernen Gerät kann man je nach vorheriger Technik bis zu 40 Prozent Gasverbrauch einsparen.
Bis 1975 kamen häufig die Umstellbrandkessel zum Einsatz, ab 1981 meistens Gas-Niedertemperaturkessel und in modernen Neubauten Brennwertkessel, die besonders effizient sind.
Aufwand:
• mittel
hohe Kosten
NutzungNatürlich spielt beim Gasverbrauch auch die eigene Nutzung eine große Rolle. Wer viel lüftet (vor allem durchgehend) und häufig badet, verbraucht hierfür mehr Gas. Zwar soll man nicht auf das Baden verzichten, allerdings ist Duschen für einen geringeren Energieverbrauch besser geeignet. Auch das stundenlange Lüften trägt nicht dazu bei, Gas zu sparen.
Stattdessen sollte man häufiger kurz Stoßlüften. Wenn möglich, sollte man zudem die Temperatur um einen Grad herabsetzen und sich stattdessen eine Jacke oder Pullover anziehen.
Aufwand:
• gering
• keine Kosten
Ergänzende Artikel

Quick Links

Termine

Mitgliedschaft

Treffpunkte

Bootsbelegungsplan

Mitgliederbereich

Wetterdaten

Kieler Förde

Kieler Bucht (West)

Eckernförder Bucht

Schlei

Kieler Bucht (Ost)

Lübecker Bucht

RK Abend

Mai bis September

jeden Fr ab 17:00 Uhr

V-Boot 'KUDDEL'

Sportboothafen Wik

Kiellinie 215, 24106 Kiel

Kontakt

RK Marine Kiel

02 gewrahcS

leiK 94142

4085042 134 94+

ed.leik-eniram-kr@tkatnok