Lexikon

Polizei Sondereinheiten

Nucleo Operativo Centrale di Sicurezza

Der Nucleo Operativo Centrale di Sicurezza (kurz NOCS) ist eine Sondereinheit der italienischen Staatspolizei.

Geschichte

Die NOCS wurde im Jahr 1978 auf dem Höhepunkt des Terrors der Roten Brigaden und anderer bewaffneter Gruppen durch einen Ministerialerlass des damaligen Innenministers aufgestellt.

Auftrag

Zu den Primäraufgaben gehören Terrorismusbekämpfung und Kampf gegen die organisierte Kriminalität. Geiselbefreiungen und besondere Personenschutzeinsätze zählen ebenfalls zum Aufgabenbereich dieser Einheit.

Da die NOCS aber im Vergleich zu anderen Einheiten dieser Art nur eine kleine Stärke von rund 130 Mann aufweist, wird sie nur für sehr schwierige Operationen eingesetzt.

Einsätze

1982

Terroristen der Roten Brigaden entführen den amerikanischen General James Lee Dozier vom NATO Kommando Landsouth in Verona. Zwölf Mitglieder der NOCS befreiten den General in einer Wohnung in Padua, ohne einen Schuss abgeben zu müssen.

Quick Links

Termine

Mitgliedschaft

Treffpunkte

Bootsbelegungsplan

Mitgliederbereich

Wetterdaten

Kieler Förde

Kieler Bucht (West)

Eckernförder Bucht

Schlei

Kieler Bucht (Ost)

Lübecker Bucht

RK Abend

Mai bis September

jeden Fr ab 17:00 Uhr

V-Boot 'KUDDEL'

Sportboothafen Wik

Kiellinie 215, 24106 Kiel

Kontakt

RK Marine Kiel

02 gewrahcS

leiK 94142

4085042 134 94+

ed.leik-eniram-kr@tkatnok