Lexikon

Windjammer

Werner Vinnen

Werner Vinnen

Geschichte

Die Werner Vinnen wurde zum Motorschiff umgebaut und ging am 24. Mai 1944 durch einen Minentreffer auf der Elbe verloren.

Schiffsdaten
Bauwerft:Friedrich Krupp Germaniawerft
Kiel (DE)
Baunummer:423
Stapellauf:??.??.1922
Indienststellung:
Verwendung:Frachtsegeler
Eigner:Reederei F. A. Vinnen & Co.
Heimathafen:Bremen
Nation:Deutschland
Besatzung
Stammbesatzung:45
Schiffsmaße
Länge über alles:97,30 m
Breite:13,45 m
Tiefgang:  5,63 m
Wasserverdrängung:3.750 t
Takelung und Rigg
Takelung:Rahschoner
(Vinnen-Takelung)
Anzahl Masten:5
Höhe über KWL:
Anzahl Segel:20
Segelfläche:2.320 m²
Maschinenanlage
Maschine:1 x 4-Zyl. Dieselmotor
Leistung:257 kw (350 PS)
Geschwindigkeit
unter Motor:
unter Segeln:7,0 kn (13,0 km/h)

Quick Links

Termine

Mitgliedschaft

Treffpunkte

Bootsbelegungsplan

Mitgliederbereich

Wetterdaten

Kieler Förde

Kieler Bucht (West)

Eckernförder Bucht

Schlei

Kieler Bucht (Ost)

Lübecker Bucht

RK Abend

Mai bis September

jeden Fr ab 17:00 Uhr

V-Boot 'KUDDEL'

Sportboothafen Wik

Kiellinie 215, 24106 Kiel

Kontakt

RK Marine Kiel

02 gewrahcS

leiK 94142

4085042 134 94+

ed.leik-eniram-kr@tkatnok